Herzlich willkommen auf unserer Seite!

Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten den SPD-Kreisverband Fichtelgebirge und unsere Aktivitäten vorstellen. Sie finden auch  Links zu den Organisationen und Gliederungen der SPD auf allen politischen Ebenen. Wir berichten hier über aktuelle Ereignisse und SPD-Veranstaltungen in Land, Bund und natürlich aus dem Landkreis Wunsiedel i.F. Sollten Sie Interesse an unserer Arbeit haben und die SPD Fichtelgebirge näher kennenlernen wollen, dann melden Sie sich bei uns. Wir stehen Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Für eine Heimat mit Zukunft.

Ihr Jörg Nürnberger
1. Vorsitzender

 
 

Kreisvorstand Kurzzeit-Chefarzt im Klinikum Fichtelgebirge – Aufklärung tut not!

Die SPD Fichtelgebirge fordert vom Aufsichtsratsvorsitzenden des Klinikums und der Geschäftsführung umfassende Aufklärung über die Umstände und das Verfahren, die zur Einstellung und umgehenden Entlassung des neuen Chefarztes der Kardiologie am Klinikum Fichtelgebirge geführt haben.

Nach den bisherigen Presseberichten gibt es eine ganze Reihe von offenen Fragen und auch Ungereimtheiten, die zu klären sind.

Insbesondere ist die Frage zu stellen, ob die handelnden Personen mit ausreichender Sorgfalt bei dieser ganz wichtigen Entscheidung für die zukünftige Entwicklung des Klinikums vorgegangen sind.

Selbst eine einfache Suchabfrage bei einem Dienst wie Google hätte unmittelbar die Haltung des Bewerbers zur Corona-Pandemie gezeigt.

Veröffentlicht am 21.05.2021

 

Kreistagsfraktion Der Kurzzeit-Chefarzt im Klinikum Fichtelgebirge

Unser Fraktionsvorsitzender Holger Grießhammer hat zu den merkwürdigen Vorgängen im Klinikum folgende Fragen an Landrat Peter Berek gerichtet:

"Sehr geehrter Herr Landrat, lieber Peter,

nachdem die Einstellung von Herrn Dr. Klaus Lang als Chefarzt am Klinikum Fichtelgebirge auch öffentlich Fragen aufwirft,  beantrage ich  für die SPD- Kreistagsfraktion u.a. folgende Fragen in der nächsten Kreisausschusssitzung öffentlich zu beantworten:

Veröffentlicht am 21.05.2021

 

Allgemein Kompetenz und Verantwortung in der Coronakrise – Die SPD hilft den Menschen in schwierigen Zeiten

Auch die SPD Fichtelgebirge steht zum Konjunkturpaket der Bundesregierung. SPD-Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger stellte anerkennend fest, dass dieses Paket ein guter Kompromiss ist, bei dem die Regierung die richtigen Entscheidungen für die Zukunft Deutschlands getroffen habe.
Die Senkung der Mehrwertsteuer, so Nürnberger, ist der Garant, dass alle Bevölkerungskreise davon partizipieren. Durchaus realistisch stellte er auch gleich die Überlegung an, diese Maßnahme über den 31. Dezember hinaus bestehen zu lassen. Genau so richtig ist auch der Kinderbonus von 300,00 Euro und die steuerliche Entlastung Alleinerziehender, die über das Doppelte auf 4.000,00 Euro angehoben wird. Für den verstärkten Ausbau von Kitas und Schulen sind drei Milliarden Euro mehr vorgesehen, was in erster Linie den Kommunen zugutekommt, aber indirekt auch den Kindern und Eltern. Nürnberger lobte die Große Koalition auch wegen der Entlastung bei den Stromkosten. Davon profitieren alle, die Kleinabnehmer in privaten Haushalten und die Großabnehmer in der Industrie.

Veröffentlicht am 08.06.2020

 

Kreistagsfraktion SPD-Kreistagsfraktion stellt sich vor

Unsere neue SPD Kreistagsfraktion. Nachdem Gruppenfotos zur Zeit schlecht möglich sind, hier die Einzelfotos:

Fraktionsvorsitzender 

Veröffentlicht am 23.04.2020

 

Veranstaltungen Infoveranstaltung „Grundrente jetzt! Lebensleistung verdient Respekt!“

Viele Menschen in der Region haben in den Porzellanfabriken, der Textilindustrie oder auf dem Bau zu niedrigen Löhnen gearbeitet. Oder sie haben zwar 35 Jahre gearbeitet, aber lange Jahre nur in Teilzeit. Das betrifft bei uns ganz besonders viele Frauen.
Genau für diese Menschen ist diese Veranstaltung gedacht. Wir erläutern, wie die von der SPD durchgesetzte Grundrente funktioniert und wie die Menschen im Fichtelgebirge persönlich davon profitieren.

Unser Referent ist Frank Bodenschatz, Regionssekretär beim DGB Oberfranken. Er wird Hintergründe und die gewerkschaftliche Position zur Grundrente darstellen. Unser Fichtelgebirgslandrat Holger Grießhammer stellt sich ebenfalls den Fragen der Teilnehmer*innen.

Die Veranstaltung findet statt in der:

Gaststätte "Bräustüberl" Marktredwitz

Marienstraße 4, 95615 Marktredwitz

am:

Montag, 13. Januar 2020 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Es ergeht herzliche Einladung! Auch an die Presse.

Veröffentlicht am 08.01.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

 

 

 

 

 

Die Seite für SPD-Webmaster

 

 
Besucher:2016795
Heute:23
Online:2