Herzlich willkommen auf unserer Seite!

Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten den SPD-Kreisverband Fichtelgebirge und unsere Aktivitäten vorstellen. Sie finden auch  Links zu den Organisationen und Gliederungen der SPD auf allen politischen Ebenen. Wir berichten hier über aktuelle Ereignisse und SPD-Veranstaltungen in Land, Bund und natürlich aus dem Landkreis Wunsiedel i.F. Sollten Sie Interesse an unserer Arbeit haben und die SPD Fichtelgebirge näher kennenlernen wollen, dann melden Sie sich bei uns. Wir stehen Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Für eine Heimat mit Zukunft.

Ihr Jörg Nürnberger
1. Vorsitzender

 
 

Kommunalpolitik Selber gestalten ihre Stadt

SPD Ortsvereinsvorsitzender  Roland Graf begrüßte die Teilnehmer am „Roten Stammtisch“ zum Thema Masterplan Innenstadt mit einem dicken Lob an die Selber Bürgerinnen und Bürger für ihr großes Interesse an der Mitgestaltung ihrer Innenstadt.
Die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung und den Workshops habe die Erwartungen übertroffen. Graf lobte die höchst professionelle Vorgehensweise des Bremer Forums Hübner, Karsten  & Partner, das von der Stadt mit der Erstellung des Masterplanes beauftragt sei: „Das hat alles Hand und Fuß!“. Mit diesem städtebaulichen Gesamtkonzept, verbunden mit einem Verkehrsleitplan unter bestmöglicher Einbeziehung der Bevölkerung sei eine langjährigen sozialdemokratische Forderung in Erfüllung gegangen, auf deren Ergebnisse man gespannt sein könne. Melanie Graf berichtete aus den Workshops und ging speziell auf die Befragung der Eigentümer von Gewerbeimmobilien ein: „Der hohe Rücklauf der Fragebögen zeigt, dass der Nerv der Immobilienbesitzer getroffen wurde.“ Wichtig sei es jetzt, die Motivation in der Bürgerschaft hoch zu halten, um den Prozess zu verwertbaren Ergebnissen zu führen.

Veröffentlicht am 20.11.2016

 

Soziales & Familie SPD fordert kostenfreie Kitas für alle

Landtagsvizepräsidentin Inge Aures: Jedes Kind hat das Recht auf kostenfreien Zugang zu frühkindlichen Bildungsangeboten.
Die SPD-Landtagsfraktion hat auf ihrer Herbstklausur in Bad Aibling kostenfreie Kitas für alle gefordert. „Ziel ist es, jedem Kind den Zugang zu guten frühkindlichen Bildungsangeboten zu ermöglichen - unabhängig von der Herkunft des Kindes oder der Größe des Geldbeutels der Eltern“, betont Landtagsvizepräsidentin Inge Aures. „In den ersten Lebensjahren werden Grundlagen für eine erfolgreiche Bildungs- und Erwerbsbiografie gelegt. Dies haben zahlreiche Studien in der Vergangenheit nachgewiesen. Somit sind Kindertageseinrichtungen Bildungseinrichtungen. Sie müssten daher, ebenso wie der Schulbesuch, kostenfrei sein!“ Im Landkreis Wunsiedel würde das 2.962 Kinder betreffen, die derzeit in Kindertageseinrichtungen betreut werden.

Veröffentlicht am 19.10.2016

 

Veranstaltungen "Atommüll-Kommission am Ende – Konflikte ungelöst!"

Atommüll muss für etwa eine Million Jahre sicher gelagert werden; einen hundertprozentig sicheren Ort dafür gibt es nicht.
Wo auch immer der Strahlenmüll am Ende landet: Ein Risiko wird bleiben. Bei der Suche nach einem dauerhaften Lager geht es deshalb darum, den am wenigsten schlechten Standort zu finden.

Deshalb laden Bündnis 90 Die Grünen und die Kreisgruppe Hof des Bund Naturschutz herzlich ein zu einem Vortrag von Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation ".ausgestrahlt" am

Donnerstag, 20. Oktober 2016 19.30 Uhr
„Zum Kreuzstein" (1. Stock), Kreuzsteinstr. 23, 95028 Hof

Veröffentlicht am 18.10.2016

 

MdB und MdL Aures besucht neue Polizeiinspektion Fahndung (PIF) in Selb

Am 11. Oktober 2016 hat die neue Polizeiinspektion Fahndung (PIF) in Selb ihre Arbeit aufgenommen und sofort hat die zuständige Landtagsabgeordnete Inge Aures den Polizeibeamten einen Besuch ab.
Bei ausführlichen Gesprächen mit dem Dienststellenleiter Herrn Rudolf Hohenner sowie dem Dienststellenleiter der PI Marktredwitz Herrn Robert Roth konnte sich Aures gleich vor Ort über die neuen Aufgabenstellungen in Selb informieren. In dem Gebäude in der Försterstraße sind jetzt die Polizeiwache Selb sowie die Polizeiinspektion Fahndung untergebracht. Die Abgeordnete konnte die Räumlichkeiten besichtigen – und führte dabei Gespräche mit mehreren Beamten. Dabei wurde auch das Problem angesprochen, dass ein Gebäude der Polizei wegen eines Schimmelpilzbefalls abgerissen werden muss und durch einen Neubau ersetzt wird.

Veröffentlicht am 17.10.2016

 

Sicherheit & Inneres Sicherheit in guten Händen – SPD Kreisvorstand besucht die PI Marktredwitz

Zuerst einmal mussten die Besucher die Sicherheitsschleuse am Eingang der Polizeiinspektion (PI) Marktredwitz passieren. Im Foyer wurden die Mitglieder des Vorstands der SPD Fichtelgebirge dann vom Leiter der PI Marktredwitz, Robert Roth, begrüßt.
Die Lokalpolitikerinnen und Lokalpolitiker wollten sich einen Eindruck davon verschaffen, wie Polizeiarbeit im Fichtelgebirge in der Praxis funktioniert: Welche  Schwerpunkte in der Kriminalitätsbekämpfung gesetzt wurden, welche Auswirkungen der Zuzug der Flüchtlinge hat, aber auch wie ganz konkrete Fragen des Straßenverkehrs besser geregelt werden können? obert Roth stellte anhand umfangreicher Statistiken dar, dass die Sicherheitssituation im südöstlichen Landkreis Wunsiedel, für den die PI Marktredwitz bisher zuständig ist, über die Jahre hinweg sehr stabil ist. Die Anzahl der Straftaten ginge eher leicht zurück und die Aufklärungsrate sei sehr gut. Die im letzten Jahr zugezogenen Flüchtlinge hätten nicht zu einer Verschlechterung der Sicherheitslage im Gebiet der PI geführt. Ein Anstieg von allgemeinen Straftaten war nicht zu verzeichnen.

Veröffentlicht am 04.10.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Seite für SPD-Webmaster

 

 
Besucher:1583170
Heute:36
Online:1